Kerzen … 45 wunderschöne warme Wörter

Kerzen ... 43 wunderschöne warme Wörter

Das Licht der Kerze ist ein Zauber, den wir Menschen uns nur schwer entziehen können. Es steckt etwas Urtümliches, beinahe Archaisches darin.

Flackerndes Licht im Halbdunkel. Kerzenschein vermittelt uns Geborgenheit und Sicherheit. Manchmal aber auch den Dingen eine Aura des Geheimnisvollen.

Schöne Wörter Bücher Eine Bibliothek der schönen Wörter … Ja, es gibt sie noch, die schönen Wörter. Begriffe mit dem besonderen Klang. Wörter, die Sehnsüchte und Erinnerungen in uns hervorrufen. Die Welt von damals, sie ist noch vorhanden. Erinnerungen an Altes und längst Vergessenes. Was verloren ging, ging nie ganz, die Sprache bewahrt es für uns. Hier ist eine wunderfrohe Blütenlese in Buchform mit den schönsten Wörtern der deutschen Sprache. Jetzt ansehen

Es gab Zeiten, da hatte man kaum anderes zur Verfügung. Auch wenn die Kerze an Wichtigkeit eingebüßt hat, jeder kennt sie. Und deshalb sind auch die meisten Wörter nach wie vor verständlich. Siehe auch:

Liste von Wörtern mit Kerzen

Die schönsten Kerzenwörter. Alphabetisch sportiert.

  1. Kerzenadvent
  2. Kerzenbeleuchtung
  3. Kerzenbruch
  4. Kerzendämmer
  5. Kerzendocht
  6. kerzenerhellt (adj.)
  7. Kerzenflackern
  8. Kerzenflamme
  9. Kerzenform
  10. Kerzengarn (Docht)
  11. Kerzengeflirr (flirrendes Kerzenlicht)
  12. kerzengerade (adj.)
  13. Kerzengießer
  14. Kerzenglanz
  15. Kerzenhalter
  16. kerzenhell (adj.)
  17. Kerzenkrämer (Kerzenhändler)
  18. Kerzenkrämerei (Kerzenhandel)
  19. Kerzenleuchter
  20. Kerzenlicht
  21. Kerzenmacher
  22. Kerzenmeister
  23. Kerzenpracht
  24. Kerzenruß
  25. Kerzensaal (ein durch Kerzen erhellter Saal)
  26. Kerzenschein
  27. Kerzenschimmer
  28. kerzenschimmernd (adj.)
  29. Kerzenschimmerwunsch (Die zarten Hoffnungen und Wünsche, die auftauchen, wenn man im Schein einer einzelnen Kerze nachdenkt.)
  30. Kerzenstall (Leuchter)
  31. kerzenstarr (adj.)
  32. Kerzenständer
  33. Kerzenstange
  34. Kerzenstecker (zum Aufstecken von Kerzen auf einen Christbaum)
  35. Kerzenstock
  36. Kerzenstummel
  37. Kerzenstumpf
  38. Kerzentanne
  39. Kerzenträger
  40. Kerzenwachs
  41. Kerzenwärme
  42. Kerzenwechsel
  43. Kerzenweihe
  44. Kerzenwunder
  45. Kerzenwunderland
  46. Kerzenzauber
  47. Kerzenzieher (auch Lichtzieher = Kerzenmacher)

Arten von Kerzen

  1. Flammenkerze
  2. Freudenkerze
  3. Gewitterkerze
  4. Glaubenskerze
  5. Hochzeitkerze
  6. Leichenkerze
  7. Liebeskerze
  8. Nachtkerze (Nachtlicht)
  9. Osterkerze
  10. Räucherkerze
  11. Stabkerze
  12. Sterbekerze
  13. Tafelkerze
  14. Tannenbaumkerze
  15. Taufkerze
  16. Totenkerze
  17. Trauerkerze
  18. Wachskerze
  19. Wandelkerze
  20. Weihkerze
  21. Weihnachtskerze
  22. Weihrauchkerze
  23. Windkerze (Windlicht)
  24. Zauberkerze

Kerzen in alter Literatur

Aus den dunklen Räumen aber flammte plötzlich schimmernder Kerzenglanz. All die Weihnachtslichter zündeten die Englein an, im funkelnden Lichterschmuck erstrahlten plötzlich die Weihnachtsbäume.

Goldblondchen, Else Ury, 1931

Geblendet durch die lebhafte Helligkeit, in die er eintrat, betrachtete er den großen Kerzenständer in der Mitte, der wie eine Pyramide gestaltet und ganz mit kleinen Kerzen bespickt war, so daß er einem flammenden, aus Sternen gebildeten Dreieck glich.

Emile Zola: Lourdes, 1894

“Durch die Fenster seh’ ich ‘s flimmern,
Goldengrün und Kerzenschein,
Jauchzend hör’ ich durch die Laden
Helle Kinderstimmen schrein.”

Wilhelm Müller: Christnacht: Sieben und siebzig Gedichte aus den hinterlassenen Papieren eines reisenden Waldhornisten, 1821

Werkstattbericht

Das Beitragsbild stammt aus dem Fundus von Pixabay. Die verwendeten Google Fonts sind BenchNine und PT Sans. Recherche via Google, Zeno und im Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm.