43 weihnachtliche Wörter zum Christfest

43 höchst weihnachtliche Wörter mit Christ*

Ob Weihnachts- oder Christfest, manchmal kommt es auf den richtigen Ausdruck an.

Da es sich um ein christliches Fest handelt, blieb der Wortschatz nicht unbeeinflusst. Über die Jahrhunderte sind allerlei prächtige Weihnachtsschönheiten entstanden.

Schöne Wörter Bücher Eine Bibliothek der schönen Wörter ... Ja, es gibt sie noch, die schönen Wörter. Begriffe mit dem besonderen Klang. Wörter, die Sehnsüchte und Erinnerungen in uns hervorrufen. Die Welt von damals, sie ist noch vorhanden. Erinnerungen an Altes und längst Vergessenes. Was verloren ging, ging nie ganz, die Sprache bewahrt es für uns. Hier ist eine wunderfrohe Blütenlese in Buchform mit den schönsten Wörtern der deutschen Sprache. Jetzt ansehen

Vieles kennst du bereits, manches jedoch ist weniger geläufig und das eine oder andere Wortwunder ist nur selten zu sehen, etwa die Christtagsherrlichkeit. Schön, oder? Siehe auch:

Liste weihnachtlicher Wörter, die mit Christ* beginnen

Diese Liste ist wahrscheinlich nicht komplett, doch nahe dran. Mehr habe ich nicht finden können. Dies sind echte Wortschätze aus Jahrhunderten. Wenn es um Weihnachten geht, kann es uns nicht prächtig genug sein.

  1. Christabend
  2. Christbaum
  3. Christbaumanhänger
  4. Christbaumduft
  5. Christbaumfeier
  6. Christbaumfigur
  7. Christbaumfreude
  8. Christbaumkerzen
  9. Christbaumkugeln
  10. Christbaumlichter
  11. Christbaummarkt
  12. Christbaummesse
  13. Christbaumschmuck
  14. Christbaumspitze
  15. Christbaumzapfen (Tannenzapfen am Lichterbaum)
  16. Christbaumzimmer (Dann beb ich vor der Wucht des Schimmers / so wie ein Kind, das stockt im Lauf, / geht vor der Pracht des Christbaumzimmers / die Flügeltüre lautlos auf. R.M. Rilke)
  17. Christbescherung
  18. Christbude (Verkaufsstand auf einem Weihnachtsmarkt)
  19. Christfeiertag (Weihnachtsfeiertag)
  20. Christfest (Weihnachten)
  21. christfestfroh
  22. christfestlich (weihnachtlich)
  23. christfestselig
  24. Christfestschmaus
  25. Christfestzauber
  26. Christgeschenk (Weihnachtsgeschenk)
  27. Christkind
  28. Christkindlein
  29. Christkindchen (auch als Bezeichnung für ein Weihnachtsgeschenk)
  30. Christkindlmarkt
  31. Christmarkt (Weihnachtsmarkt)
  32. Christmesse
  33. Christmond (Monat Dezember)
  34. Christmorgen
  35. Christnacht (Nacht zwischen dem 24. und 25. Dezember)
  36. Christnachtsfreude
  37. Christnachtskind (an Heiligabend geborener Mensch)
  38. Christnachtswunder
  39. Christnachtszauber
  40. Christsonnabend
  41. Christstollen
  42. Christstube (das feierliche Weihnachtszimmer)
  43. Christtag (Weihnachtstag)
  44. Christtagsbaum
  45. Christtagsfreude
  46. Christtagsherrlichkeit
  47. Christvesper (evangelischer Gottesdienst an Heiligabend)

Christ in der Weihnachtsliteratur

Am ergötzlichsten erschien uns aber doch wohl das Gedränge der Großen und Kleinen, und was es dabei alles zu vernehmen, zu schauen und gelegentlich zu beantworten gab. Es war, als hätte sich die Weihnachtsfreude der Stadt hier konzentriert und erfülle wie würziger Christbaumduft den keineswegs reinen Äther.

Georg Ebers: Die Geschichte meines Lebens, 1893

Zuerst kam die Pfefferkuchenstadt, wo das Pflaster aus süßen Pfefferkuchenpflastersteinen gemacht und die Tore aus Christstollen erbaut waren. Da gab es Rosinenmänner, Marzipanfrauen und niedliche kleine Nußkinder in goldenen Schaumkleidern.

Else Ury: Lillis Weg, 1925

Und in die Herzen der Menschen schleicht sich eine eigentümliche Weihestimmung, über die sich der Gescheiteste oftmals nicht recht klar werden kann. Das Glück des Gebens, sagen manche, aber da und dort ist einer, der weder bekommt noch gibt, und die Christnacht zieht ihn doch in ihren Zauberbann.

Anton Schott: Notwebers Gabriel, 1910

Eine Christtagsherrlichkeit wird uns hier angeboten, die nicht verraucht mit den Weihnachtslichtern dieses Abends, sondern die da bleibet bis in die selige Ewigkeit; eine Christtagsfreude, aus der man nicht hinauswächst mit den Kinderjahren, ..

Karl Gerok: Predigt auf den 4. Advent, 1890

Werkstattbericht

Das Beitragsbild stammt aus dem Fundus von Pixabay. Die verwendeten Google Fonts sind BenchNine und PT Sans. Suche via Projekt Gutenberg, Google Books und im Deutschen Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm.

Beiträge, die dich auch interessieren könnten

Schreibe einen Kommentar