99 Adjektive des Grauens und Schreckens

99 Adjektive des Grauens und Schreckens

Hier ist die Vorratskammer abgrundtief böser Adjektive. Diese Begriffe machen Angst. Also sei gewarnt.

Nicht wenig grauenvoll und gemein wird es. Es sind wahre Horrorwörter darunter. Sie zeigen uns die furchtbare Seite des Menschen und sein Leiden. Eine Geisterbahnfahrt in Wörtern.

Schöne Wörter Bücher Eine Bibliothek der schönen Wörter ... Ja, es gibt sie noch, die schönen Wörter. Begriffe mit dem besonderen Klang. Wörter, die Sehnsüchte und Erinnerungen in uns hervorrufen. Die Welt von damals, sie ist noch vorhanden. Erinnerungen an Altes und längst Vergessenes. Was verloren ging, ging nie ganz, die Sprache bewahrt es für uns. Hier ist eine wunderfrohe Blütenlese in Buchform mit den schönsten Wörtern der deutschen Sprache. Jetzt ansehen

Dies ist die Sprache des Grauens. Die Folterkammer unserer Sprache. Je schrecklicher, desto besser. Denn diese Worte sind nicht nur Buchstaben auf einer Seite; sie sind die Dunkelheit, die am Rande deines Bewusstseins lauert.

Sie sind der Klang des Todes, der durch die nächtliche Stille hallt. Sie sind die Sprache der Albträume, die deine Seele zerfressen.

Also sei gewarnt, denn einmal ausgesprochen, können sie nicht mehr zurückgenommen werden. Sie sind die unaussprechlichen Begriffe, die deine schlimmsten Ängste zum Leben erwecken. Die Pforte zur Hölle deiner Sprache ist jetzt geöffnet. Willkommen im Abgrund. Siehe auch:

Liste von gruseligen Adjektiven  – Schreckenseigenschaftswörter

Es ist eine Auswahl. Kuratiert und gepflegt, denn bei der Zusammenstellung habe ich mir etwas gedacht. Die Wörter sind alphabetisch sortiert. Auch alte Begriffe sind darunter. Es geht zur Sache. Also mit Vorsicht genießen. Ziemlich übel, oder?

  1. angstbeklommen
  2. angsterfüllt
  3. angsterstarrt
  4. angstgequält
  5. angstgeschüttelt
  6. angstgetrieben
  7. angstschlotternd
  8. angstverzweifelt
  9. arglistig
  10. bestialisch
  11. blutbefleckt
  12. blutbespritzt
  13. blutbesudelt
  14. blutdürstig
  15. bluterfüllt
  16. blutgetränkt
  17. blutgierig
  18. blutgurgelnd
  19. blutlechzend
  20. blutrünstig
  21. blutschändlich
  22. bluttriefend
  23. blutwarm
  24. boshaft
  25. brandig
  26. brandnarbig
  27. dämonisch
  28. dunkelglühend
  29. dunkelnächtig
  30. dunkelzauberisch
  31. eitrig
  32. elendig
  33. entsetzlich
  34. entstellt
  35. erbärmlich
  36. erbarmungslos
  37. ersterbend
  38. faulig
  39. frevelböse
  40. frevelhaft
  41. gespenstergrausend
  42. gespenstisch
  43. giftgeschwollen
  44. gnadenlos
  45. grabeskalt
  46. grabesschaurig
  47. grabstill
  48. grässlich
  49. grauendunkel
  50. grauenerfüllt
  51. grauenflüsternd
  52. grauenhaft
  53. grauenschwer
  54. grauenverzehrt
  55. grausig
  56. grimmig
  57. grindig
  58. heimtückisch
  59. höllenfinster
  60. höllenheiẞ
  61. höllenrichterlich
  62. höllisch
  63. infernalisch
  64. jammerbleich
  65. jammergefoltert
  66. jammerhaft
  67. jämmerlich
  68. jammerstarr
  69. jammervoll
  70. kaltblütig
  71. kampfgierig
  72. kotzelend
  73. kriegsgierig
  74. leichenblass
  75. leichenbleich
  76. leichenfressend
  77. leichenkalt
  78. leichenschwer
  79. leichenstumm
  80. leidvoll
  81. leidzerknirscht
  82. madig
  83. menschenmörderisch
  84. mordbrennerisch
  85. niederträchtig
  86. pestartig
  87. pesthaft
  88. qualbeladen
  89. qualzerfressen
  90. raubmörderisch
  91. sargschwarz
  92. scharfschneidig
  93. schattenhaft
  94. schattennächtlich
  95. schauderhaft
  96. teufelhaft
  97. todbringend
  98. toddürstend
  99. toderweckt
  100. todeskalt
  101. todesnah
  102. todesröchelnd
  103. totenblass
  104. totenbleich
  105. unheilig
  106. unheilvoll
  107. vermodert
  108. verroht
  109. verwesend
  110. viehisch
  111. wölfisch
  112. wurmzernagt

Du kannst versuchen wegzulaufen, aber die bösen Wörter werden dich immer finden!

Adjektive des Grauen und Schreckens in der Literatur

Aber es gab im ganzen Hause keinen andern Ort, der vor Späheraugen so sicher war. Er hatte den Schlüssel, und niemand sonst konnte hineinkommen. Hinter seinem purpurnen Bahrtuch konnte das Gesicht, das auf die Leinwand gemalt war, bestialisch, aufgedunsen und lasterhaft werden. Was tat es? Niemand konnte es sehn. Er selber wollte es nicht sehn. Warum sollte er die häßliche Verderbnis seiner Seele verfolgen? Er behielt seine Jugend das war genug.

Oscar Wilde: Das Bildnis des Dorian Gray, 1891

Hier unten war es ganz windlos, keine Ahnung von dem droben heulenden Sturme wurde wach. Alles lag wie zwischen den Mauern einer Kellertiefe in regloser Stille, einzig das Geplätscher des Wassers klang eine Strecke weit leise, wuchs hin und wieder zu lauterem Rauschen an: Wie in eine Unterwelt, die nur abgeschiedenen Schatten, keinem noch Lebenden Zutritt verstatte, ging’s hinein; die Luft drin war grabeskalt, und ab und zu überlief’s den langsam weiter Vorschreitenden mit einem frostigen Schauer.

Wilhelm Jensen (1837-1911): Auf dem Vestenstein

Fünf wurmzernagte Stiegen geht ‘s hinauf
Ins letzte Stockwerk einer Mietskaserne;
Hier hält der Nordwind sich am liebsten auf
Und durch das Dachwerk schaun des Himmels Sterne.

Arno Holz: Das Buch der Zeit, 1886

Hashtags & Emojis zum Fürchten

  1. #Grauengalerie 😱
  2. #Schreckensschätze 💀
  3. #UnheimlicheUntertöne 👻
  4. #MakabereMeisterwerke 🕷️
  5. #FurchtvolleFeinheiten 🦇💀
  6. #DüstereDarstellungen 🌑
  7. #GänsehautGarantie 🌕
  8. #HorrorHighlights 🕯️
  9. #GruselGewölbe 🏰
  10. #TerrorTrophäen 🦴💀

Werkstattbericht

Die Abbildung erschuf die KI DALL-E.

Beiträge, die dich auch interessieren könnten

Schreibe einen Kommentar