Fabelwesen oder Realität? Diese 59 Tiere kennt jeder – aber existieren sie wirklich?

Fabelwesen oder Realität? Diese 59 Tiere kennt jeder - aber existieren sie wirklich?

Hier kommt etwas für zwischendurch. Diese Tiere sind gar keine, die Begriffe aber wohl allesamt in Gebrauch. Es gibt auch Grenzfälle, wie etwa der Tanzbär oder die Melkkuh. Denn die gibt es wohl im wirklichen Leben, als auch in einem übertragenen Sinn.

Ratten lesen ebenso wie Würmer niemals, Spinnen haben nichts mit Wäsche zu tun und Geier sind selten pleite. Diese Begriffe werden im übertragenen Sinne benutzt.

Weiterlesen

Die prachtvollsten, schönsten und ungewöhnlichsten Vögel der Welt – Vogelbilder Galerie [+Videos]

Die prachtvollsten, schönsten und ungewöhnlichsten Vögel der Welt – Vogelbilder Galerie + Videos

Wer bei Vögeln nur an heimische Singvögel denkt, unterschätzt die Evolution. Vögel sind nicht nur bunt und exotisch, sie sind mitunter exzentrisch, aberwitzig, überkandidelt. Mutter Natur hat herrlich oft übertrieben und kaum etwas ausgelassen. Gewagter kann es nur die Science-Fiction.

Ich bin kein Ornithologe, sondern Schriftsteller mit einem Faible für Vögel und alles was fliegt. Schließlich heißt das Projekt hier Sternenvogelreisen, was im Übrigen eine ganz eigene Geschichte ist. Es hatte mit einem Roman zu tun … Aber zurück zum Thema.

Die Natur unseres wundersamen Planeten hat erstaunliche Geschöpfe hervorgebracht, einige der irrwitzigsten und schönsten davon zeigt die folgende Galerie. Es wird bunt – und schräg! Siehe auch:

Weiterlesen

Nachtigall … 33 sangesfrohe Wörter aus der Poesie

Nachtigall ... 33 sangesfrohe Wörter aus der Poesie

Der Gesang der Nachtigall gehört zum Frühling wie Maiglöckchen, Sonnenstrahlen und lauer Wind. Und das fällt auch gleich auf, weil der Winter eine sehr viel stillere Jahreszeit ist.

Die Zugvögel sind fort. Tauchen sie dann im Lenz wieder auf, registrieren wir das sofort. Die kleinen Gesellen trällern umso mehr, da schließlich Paarungszeit ist – sie suchen nach Gefährten.

Weiterlesen

Gesang des Himmels: Die Lerche in 19 bezaubernden Wörtern

Gesang des Himmels: Die Lerche in 19 bezaubernden Wörtern

Die Lerche, genauer die Feldlerche, nahm bei Dichtern und Literaten von je her eine bevorzugte Stellung ein. In unzähligen Gedichten wurde sie als Frühlingsbote verehrt und geradezu bejubelt. Sie war neben der Nachtigall DAS Frühlingstierchen.

Weiterlesen