45 inspirierende Sprüche für Glück und Herzensfreude

45 inspirierende Sprüche für Glück und Herzensfreude

»Frag den Abendwind wo das Glück beginnt.
Frag den Silbermond wo die Liebe wohnt.«

Das Zitat stammt aus einem Lied der französischen Sängerin Françoise Hardy* (1965). Ich sah es in einem Hotelzimmer in Regensburg und mochte es. Ich dachte mir, solche Verse kannst du auch machen.

Schöne Wörter Bücher Eine Bibliothek der schönen Wörter … Ja, es gibt sie noch, die schönen Wörter. Begriffe mit dem besonderen Klang. Wörter, die Sehnsüchte und Erinnerungen in uns hervorrufen. Die Welt von damals, sie ist noch vorhanden. Erinnerungen an Altes und längst Vergessenes. Was verloren ging, ging nie ganz, die Sprache bewahrt es für uns. Hier ist eine wunderfrohe Blütenlese in Buchform mit den schönsten Wörtern der deutschen Sprache. Jetzt ansehen

Ich variiere Aussage und Machart und lasse die Fantasie ihr Werk tun. Siehe auch:

Hier ist das Ergebnis, mit und ohne Reim, manche sind nur Assoziationen. Ich hoffe, es gefällt dir. Manches mag banal sein, ist aber vielleicht trotzdem schön und das, was du gerade brauchst.

Liste mit inspirierenden und nachdenkenswerten Sprüchen und Versen

  1. Frag den Morgenglanz, wo das Mädchen tanzt.
  2. Sieh den Sonnenschein und sei nicht allein.
  3. Frag die Sternennacht, wo ein Traum erwacht.
  4. Sieh die Sterne funkeln, zwischen all den Dunklen.
  5. Lass dich vom Tanz der Blätter leiten und spüre die Magie des Augenblicks.
  6. Im Gesang der Vögel hören wir die Melodie des Lebens.
  7. In der Weite der Wüste und der Tiefe des Ozeans erkennen wir die Grenzen und Möglichkeiten unserer Existenz.
  8. Horch das Meeresrauschen, um der Seelenfreude zu lauschen.
  9. Lass den Mond dich leiten, durch die stillen Zeiten.
  10. Das Rauschen des Flusses erzählt Geschichten, die im Flüstern des Windes weitergetragen werden.
  11. Die Stille des Morgens gibt uns Raum für Reflexion und Erneuerung.
  12. Im Flüstern des Windes und dem Leuchten der Sterne findest du Antworten, die das Herz sucht.
  13. Das Rauschen des Flusses erzählt Geschichten aus vergangenen Zeiten.
  14. Die Stille des Morgens und das Leuchten der Sterne berichten eine Geschichte der Reflexion und Erneuerung.
  15. Horch dem Flüstern der Bäume, sie erzählen von alten Träumen.
  16. Der erste Sonnenstrahl nach einem Sturm zeigt uns die Kraft der Hoffnung.
  17. Sieh die Wolken zieh’n, sie zeigen Wege, die vor dir flieh’n.
  18. Spüre den ersten Schnee, er bringt Wunder, nicht nur Weh.
  19. Im Tanz der Blätter spüren wir den Fluss des Lebens, während die Weite des Wassers uns zur Essenz zurückführt.
  20. Sieh den Abendstern, er bringt Träume von fern.
  21. Das Leuchten der Sterne offenbart uns die Geheimnisse des Daseins, die tief in den Schatten des Waldes verborgen liegen.
  22. Der weite Himmel lehrt uns die Grenzenlosigkeit unserer Träume.
  23. Lausche dem Gesang des Baches, er kennt des Lebens Pfade.
  24. In jedem Sonnenaufgang liegt ein neuer Anfang verborgen.
  25. Der Tanz der Blätter lehrt uns, mit dem Fluss des Lebens zu gehen.
  26. Im Flüstern des Windes finden wir verloren geglaubte Gedanken.
  27. Die Berge zeigen uns die Bedeutung der Beständigkeit.
  28. Die Weisheit des Meeres spricht in jeder Welle.
  29. Lass dich vom Gesang der Vögel inspirieren und entdecke die Melodie des Lebens in der Stille des Morgens.
  30. Lausche der Stille der Nacht, sie hält für dich eine Botschaft bereit.
  31. Das Rauschen des Flusses vermengt sich mit den Geheimnissen des Daseins aus den Schatten des Waldes.
  32. Unter dem Leuchten der Sterne erkennen wir die Magie des Augenblicks.
  33. Lass den Regen dich berühren, er kann Wunden glätten.
  34. Fühle den Sand unter deinen Zehen, er erzählt von fernen Höhen.
  35. Frag die Sonnenstrahlen, sie kennen tausend Geschichten und Anekdoten.
  36. Unter dem Dach der Sterne findet jeder seinen Ort.
  37. In den Farben des Abendhimmels spiegelt sich die Vielfalt des Lebens.
  38. Sieh den Regenbogen und lass dich zum Träumen bewegen.
  39. Die Stille des Waldes lehrt mehr als tausend Worte.
  40. Frag die Wiesenblüte, wo das Herz sich ausruhte.
  41. In den Schatten des Waldes spüren wir die Geheimnisse des Daseins.
  42. Spüre den Tau am Morgen, er lindert alle Sorgen.
  43. In der Einfachheit der Natur liegt die Antwort auf Komplexität.
  44. Horch der Vögel Lied, es singt von Freude, nicht von Krieg.
  45. Die Tiefe des Ozeans erinnert an die Unendlichkeit unserer Möglichkeiten.
  46. Spüre den Wind im Haar, er trägt Geschichten.

Wie findest du das? Hast du eigene Idee? Poste sie hier in den Kommentaren!

*Françoise Hardy, geboren am 17. Januar 1944 in Paris, ist eine französische Sängerin und Songwriterin. Sie stieg in den 1960ern mit dem “Yé-yé”-Pop-Phänomen zum Ruhm auf. Ihr Debütalbum von 1962, oft “Tous les garçons et les filles” genannt, wurde ein großer Erfolg. Neben der Musik war Hardy auch als Model tätig und wurde zu einer Modeikone der 60er. Trotz privater Herausforderungen bleibt sie eine prägende Figur in der französischen Musikszene.

Hashtags & Emojis

  1. #ZumHerzenSprechen ❤️
  2. #Glücksmomente 🌟
  3. #HerzensfreudeTeilen ❤️
  4. #Inspirationsquelle 💡
  5. #LebensfreudePur 😄
  6. #AufDemWegZumGlück 🚶‍♂️

Werkstattbericht

Das Schmetterlingsmotiv im Beitragsbild stammt von Pixabay. Die verwendeten Google Fonts sind BenchNine und PT Sans. (c)