Die schöne Lilofe … 99 fantasievolle Wörter von Max Geißler

Die schöne Lilofe ... 99 fantasievolle Wörter von Max Geißler

Juwelen findet man in vielen Büchern. Manchmal stößt man auf einen Hort. “Die schöne Lilofe” erschien 1916. Hier lassen sich ganz wunderbare Entdeckungen machen. Ich habe das Buch gelesen und mir dabei notiert, was ich aus der Sicht schöner Wörter festhaltenswert fand.

Weiterlesen

Rilke … 41 bewegende Worterfindungen aus Gedichten

Rilke ... 41 bewegende Worterfindungen aus Gedichten

Rainer-Maria Rilke erfreut sich in unserer Zeit immer noch einer bemerkenswerten Beliebtheit als Dichter, auch wenn die meisten seiner Texte inzwischen über hundert Jahre alt sind. Rilke starb 1926.

Weiterlesen

Sprachschöpfer Jean Paul: Meister der Neologismen

Sprachschöpfer Jean Paul: Meister der Neologismen

Jean Paul, geboren als Johann Paul Friedrich Richter, war nicht nur ein bedeutender deutscher Schriftsteller des 18. und frühen 19. Jahrhunderts, sondern auch ein Meister der Sprache und ein Gigant des Neologismus. Er war bekannt für seine außergewöhnliche Fähigkeit, neue Wörter zu prägen und die deutsche Sprache auf kreative Weise zu verwenden.

Weiterlesen

Goethe Zitate: Zeitlose Weisheiten eines Sprachgenies

Goethes Weisheiten: Zeitlose Zitate eines Sprachgenies

Johann Wolfgang von Goethe, der immer noch bedeutendste Vertreter der deutschsprachigen Literatur, hat uns ein schier unerschöpfliches Werk hinterlassen. Seine Schriften sind gespickt mit Zitaten, die auch heute noch zum Nachdenken anregen und uns oft seltsam vertraut erscheinen.

Kein Wunder, denn viele seiner Aussprüche haben längst Einzug in unseren alltäglichen Sprachgebrauch gehalten und sind von diesem kaum noch zu unterscheiden.

Weiterlesen