Nicht einfach nur schwarz … 29 Mohrenwörter

Nicht einfach nur schwarz ... 29 Mohrenwörter

Ein Mohr, so erzählt man sich, war einst eine Figur aus einer weit entfernten Zeit, umhüllt von einem Mantel aus Mysterien und Vorurteilen. In den mittelalterlichen Gassen europäischer Städte flüsterte man sich zu, dass ein Mohr ein Mensch mit dunkler Haut sei, aus exotischen Ländern weit im Süden oder Osten stammend. Seine Geschichte war eng verwoben mit den Erzählungen von Handelsrouten, die sich wie Adern durch Wüsten, über Meere und durch Bergpässe schlängelten.

Während die Schiffer ihre Boote festmachten und ihre Waren in den europäischen Häfen ausluden, war der Mohr oft der Mittelpunkt einer Menge neugieriger und misstrauischer Augen. Er trug Stoffe, die im Sonnenlicht schillerten, und am Gürtel baumelten kleine Beutel mit rätselhaften Kräutern und Gewürzen. Die Menschen stellten sich vor, dass er die Geheimnisse von Alchemisten kannte, vielleicht sogar die Sprache der Sterne sprach.

Schöne Wörter Bücher Eine Bibliothek der schönen Wörter ... Ja, es gibt sie noch, die schönen Wörter. Begriffe mit dem besonderen Klang. Wörter, die Sehnsüchte und Erinnerungen in uns hervorrufen. Die Welt von damals, sie ist noch vorhanden. Erinnerungen an Altes und längst Vergessenes. Was verloren ging, ging nie ganz, die Sprache bewahrt es für uns. Hier ist eine wunderfrohe Blütenlese in Buchform mit den schönsten Wörtern der deutschen Sprache. Jetzt ansehen

Kein Wunder, dass bei so viel Wunder der Mohr alsbald die Nasenschilder zahlreicher Apotheken trug. Der Mohr wurde als etwas positives angesehen. Er war exotisch, edel, wohlhabend, etwas Besonders. Auch Gasthäuser, Restaurants und Hotel nahmen darauf bezug. Und weil das so war, ist das Wort ein gehobener Ausdruck der deutschen Sprache, und sollte auch so gemeint sein.

Liste von Wörtern mit Mohr

Hier ist, was ich finden konnte.

  1. Kammermohr (Mohr als Kammerdiener)
  2. Mohrenfalter (schwarze Schmetterlinge, Schwärzlinge – Wikipedia)
  3. Mohrenfarbe (Schwarz)
  4. mohrenfarben (schwarz)
  5. Mohrengetränk (Kaffee, Getränk aus dem Mohrenland)
  6. Mohrengesicht
  7. Mohrengrau (ins Schwarze gehendes Grau)
  8. Mohrenhaupt (Kopf eines Mohren)
  9. Mohrenhuhn (ein schwarzes Huhn)
  10. Mohrin (weiblicher Mohr)
  11. Mohrenknabe (Mohrenjunge)
  12. Mohrenkönig (König der Mauren)
  13. Mohrenkopf (Kopf erines Mohren, Pferd mit schwarzem Kopf, mit dunkler Schokolade glasiertes Gebäck)
  14. Mohrenland (Land, in dem die Mohren wohnen; vornehmlich Mauretanien und Äthiopien: Ethiopia)
  15. mohrenländisch (dem Mohrenland angehörig)
  16. Mohrenpfeffer (äthiopischer Pfeffer)
  17. Mohrenrauch (früherer Name eines orientalischen Räucherpulvers)
  18. Mohrenritter (Ritter der spanischen Mauren)
  19. Mohrenschar (größere Gruppe von Mohren)
  20. Mohrenschloß (Schloß eines Mohren)
  21. Mohrenschwarz, Mohrschwarz (schwarz wie ein Mohr)
  22. Mohrenschwärze (Schwärze eines Mohren, Hautschwärze)
  23. Mohrensklave (schwarzer Sklave; es gab durchaus auch weiße, Christen etwa, die über jahrhunderte von arabischen Piraten eingefangen und verkauft wurden)
  24. Mohrenstrand (Strand eines Mohrenlandes)
  25. Mohrentanz (Tanz der Mohren oder Tanz nach Art der Mohren)
  26. Mohrentaube (eine Schleiertaube von schwarzer Farbe mit weißgezeichnetem Kopf und ebensolchen Flügelspitzen)
  27. Mohrenwäsche (Versuch, einen Schuldigen reinzuwaschen)
  28. mohrisch (nach Mohrenart)
  29. Möhrlein (kleiner Mohr)
  30. Mohrmann (männlicher Mohr)

Außer Konkurrenz: Höllenmohr (Teufel) und Mohrle (im süddeutschen Sprachraum werden schwarze Katzen und Hasen gern so genannt).

Wortherkunft

Der Begriff “Mohr” leitet sich ab von Maurus, also Maure, das waren Nordafrikaner (Marokko, Mauretanien), die einst Spanien erobern konnten. Bis sie von den Christen wieder hinausgeworfen wurden. Der Begriff ist schon vor über Tausend Jahren in Gebrauch gewesen. Auch die Kirschsorte Schattenmorelle soll sich von Mohr ableiten.

Berühmte Mohre

Anton Wilhelm Amo
Anton Wilhelm Amo war ein afrikanisch-deutscher Philosoph und Jurist im 18. Jahrhundert. Er wurde in Westafrika geboren und kam als Kind nach Deutschland, wo er später an europäischen Universitäten studierte und lehrte. Amo ist bekannt für seine Arbeiten in Philosophie und Rechtswissenschaften und gilt als einer der ersten bedeutenden schwarzen Gelehrten in Europa.

Othello
Eine fiktive Figur im gleichnamigen Drama “Othello” von William Shakespeare. Er ist ein Maure und hochrangiger Militärkommandant in Venedig, der sich in Desdemona verliebt und sie heiratet. Im Verlauf des Stücks wird er durch die Manipulationen seines Untergebenen Iago eifersüchtig und misstrauisch, was zu tragischen Konsequenzen führt.

Alessandro de’ Medici
Alessandro de’ Medici war ein italienischer Herrscher aus der Medici-Dynastie und der erste Herzog von Florenz. Er regierte von 1532 bis zu seiner Ermordung im Jahr 1537. Alessandro gilt als der erste regierende Herzog mit afrikanischen Wurzeln in der westlichen Welt und seine Herrschaft war geprägt von politischen Intrigen und Konflikten.

Zitate

Vornehmen Damen, die sich öffentlich zeigten oder in Gärten promenierten, trug ein Diener die Schleppe, oder, was bei weitem nobler war, ein Mohrenknabe.

Jakob von Falke: Die deutsche Trachten- und Modenwelt. Ein Beitrag zur deutschen Culturgeschichte. Bd. 2. Leipzig, 1858

Werkstattbericht

Das Beitragsbild habe ich von der KI Stable Diffusion via Nightcafé Studio generieren lassen, die abgebildeten Dinge existieren in der realen Welt nicht. Die verwendeten Fonts sind Anton (Google) und Alegreya Sans (Adobe).

Beiträge, die dich auch interessieren könnten

Schreibe einen Kommentar