89 aktionsgeladene Verben … Action-Wörter für ganz großes Kino im Text

89 aktionsgeladene Verben ... Action-Wörter für ganz großes Kino im Text

Action-Wörter sind der Nitro-Boost für jeden Text, der Bewegung, Spannung und Abenteuer verspricht. Sie sind das sprachliche Adrenalin, das Leser in ihren Bann zieht und Seiten umblättern lässt, als gäbe es kein Morgen. Stell dir vor, Tom Cruise rast in Mission: Impossible auf einem Motorrad einem Helikopter entgegen – genau dieses Level an Intensität verleihen Action-Wörter deinem Schreibstil.

Ob in Romanen, Drehbüchern, Marketingmaterial oder sogar in Lebensläufen – überall dort, wo du die Aufmerksamkeit fesseln und ein rasantes Tempo vorlegen willst, sind diese kraftvollen Verben deine besten Verbündeten. Sie sind der literarische Ausdruck eines Faustschlags, eines Sprungs, einer Explosion!

Schöne Wörter Bücher Eine Bibliothek der schönen Wörter … Ja, es gibt sie noch, die schönen Wörter. Begriffe mit dem besonderen Klang. Wörter, die Sehnsüchte und Erinnerungen in uns hervorrufen. Die Welt von damals, sie ist noch vorhanden. Erinnerungen an Altes und längst Vergessenes. Was verloren ging, ging nie ganz, die Sprache bewahrt es für uns. Hier ist eine wunderfrohe Blütenlese in Buchform mit den schönsten Wörtern der deutschen Sprache. Jetzt ansehen

Du willst, dass dein Text nicht nur gelesen, sondern regelrecht verschlungen wird? Dann setze auf Action-Wörter und mach deine Botschaft unvergesslich. Siehe auch:

Die Bezeichnung “Action-Wörter” kann im Deutschen als “Handlungsverben” oder “Aktionsverben” übersetzt werden. Diese Verben implizieren Bewegung oder eine Handlung und bringen Rasanz und Dynamik in einen Text.

Liste mit Action-Wörtern

  1. Angreifen (eine offensiv ausgerichtete Handlung starten)
  2. Abfeuern (einen Schuss aus einer Waffe lösen)
  3. Abspringen (sich schnell von einer Plattform lösen)
  4. Aufbrechen (einen festen Punkt oder Zustand verlassen)
  5. Ausweichen (einer drohenden Gefahr entgehen)
  6. Anspringen (plötzlich in Bewegung setzen)
  7. Anklettern (anfangen, eine Oberfläche hochzuklettern)
  8. Ausheben (etwas aus seiner Position entfernen)
  9. Abtauchen (unter die Wasseroberfläche gehen)
  10. Auslösen (eine Reaktion oder Prozess starten)
  11. Beenden (etwas zum Abschluss bringen)
  12. Brechen (etwas in Teile zerlegen)
  13. Befreien (jemanden oder etwas losmachen)
  14. Beschleunigen (die Geschwindigkeit erhöhen)
  15. Ducken (sich niedrig halten, um etwas zu vermeiden)
  16. Durchbrechen (eine Barriere oder Linie überwinden)
  17. Davonlaufen (schnell weggehen)
  18. Eilen (sich schnell bewegen)
  19. Einschlagen (etwas mit Kraft treffen)
  20. Entkommen (einer gefährlichen Situation entfliehen)
  21. Festhalten (etwas oder jemanden greifen und halten)
  22. Fliehen (einer Gefahr oder Verantwortung entkommen)
  23. Folgen (jemandem oder etwas hinterhergehen)
  24. Greifen (etwas oder jemanden schnell ergreifen)
  25. Gehen (sich fortbewegen)
  26. Graben (etwas aus dem Boden entfernen)
  27. Gewinnen (erfolgreich sein in einem Wettkampf)
  28. Geben (etwas an jemanden überreichen)
  29. Gestikulieren (mit den Händen kommunizieren)
  30. Galoppieren (schnell laufen oder reiten)
  31. Hasten (sich sehr schnell bewegen)
  32. Heben (etwas nach oben bewegen)
  33. Hieven (etwas mit Anstrengung heben)
  34. Jagen (schnell hinter etwas oder jemandem her sein)
  35. Kapern (etwas durch Gewalt oder List in Besitz nehmen)
  36. Kicken (etwas mit dem Fuß stoßen)
  37. Laden (etwas in eine Waffe oder ein Gerät einfügen)
  38. Laufen (sich auf den Beinen fortbewegen)
  39. Manövrieren (geschickt bewegen oder lenken)
  40. Marschieren (in einer geordneten Weise gehen)
  41. Nehmen (etwas in die Hand oder in den Besitz bringen)
  42. Orten (die Position von etwas oder jemandem bestimmen)
  43. Packen (etwas fest mit der Hand greifen)
  44. Parieren (einen Angriff abwehren oder ausweichen)
  45. Platzen (sich plötzlich und laut öffnen oder zerbrechen)
  46. Prallen (hart gegen etwas stoßen)
  47. Pressen (etwas fest zusammen drücken)
  48. Pumpen (eine Flüssigkeit oder ein Gas bewegen)
  49. Purzeln (fallen oder stürzen, oft mehrmals überschlagend)
  50. Hechten (sich mit einem Sprung oder einer schnellen Bewegung fortbewegen)
  51. Kollidieren (auf etwas prallen oder stoßen)
  52. Lancieren (etwas starten oder in Bewegung setzen)
  53. Navigieren (einen Weg finden oder steuern)
  54. Pendeln (sich hin und her bewegen)
  55. Perforieren (Löcher in etwas machen)
  56. Pflügen (durch ein Medium schneiden oder brechen)
  57. Pochen (etwas wiederholt und fest schlagen oder drücken)
  58. Pöbeln (laut und aggressiv sprechen oder handeln)
  59. Poltern (laut und schwer fallen oder bewegen)
  60. Quetschen (etwas so stark drücken, dass es seine Form verändert)
  61. Raffen (etwas schnell und hastig an sich nehmen)
  62. Rasen (sehr schnell laufen oder fahren)
  63. Reißen (etwas plötzlich und mit Kraft bewegen)
  64. Rennen (sich schnell zu Fuß bewegen)
  65. Rollen (etwas so bewegen, dass es sich dreht)
  66. Rutschen (gleiten, oft auf einer glatten Oberfläche)
  67. Sausen (sich schnell bewegen mit einem pfeifenden oder summenden Geräusch)
  68. Schieben (etwas vor sich her bewegen)
  69. Schießen (etwas mit großer Kraft und Geschwindigkeit abfeuern)
  70. Schlagen (einen schnellen, harten Stoß ausführen)
  71. Schleudern (etwas schnell und mit Kraft werfen)
  72. Schwimmen (sich im Wasser fortbewegen)
  73. Springen (sich mit Kraft vom Boden abstoßen)
  74. Stechen (etwas mit einer spitzen Waffe durchdringen)
  75. Stoßen (etwas mit Kraft und schnell bewegen)
  76. Stürmen (sich schnell und ungestüm bewegen)
  77. Tauchen (sich unter Wasser bewegen)
  78. Toben (sich unkontrolliert und wild bewegen)
  79. Treten (etwas mit dem Fuß berühren oder stoßen)
  80. Umreißen (etwas oder jemanden zu Boden werfen)
  81. Verfolgen (jemandem oder etwas nachgehen)
  82. Werfen (etwas durch die Luft bewegen)
  83. Wühlen (etwas durchwühlen oder darin herumstochern)
  84. Zerren (etwas mit Anstrengung ziehen)
  85. Ziehen (etwas oder jemanden in eine Richtung bewegen)
  86. Zünden (etwas in Brand setzen oder explodieren lassen)
  87. Zwingen (jemanden durch Druck oder Gewalt zu einer Handlung bewegen)
  88. Zerplatzen (etwas platzt und entleert seinen Inhalt)
  89. Zerstören (etwas so stark beschädigen, dass es unbrauchbar wird)

Die besten Action-Emojis

  1. 💥 – Explosion, symbolisiert eine starke Aktion oder einen Effekt.
  2. 🔥 – Feuer, repräsentiert Intensität oder Action.
  3. 👊 – Faustschlag, steht für physische Aktion oder Kampf.
  4. 🚀 – Rakete, symbolisiert schnelle Bewegung oder Aufstieg.
  5. 🚁 – Hubschrauber, repräsentiert schnelle Luftbewegung.
  6. 🚓 – Polizeiauto, oft verwendet in Kontexten mit Verfolgungsjagden.
  7. 🚗 – Auto, allgemeines Symbol für Bewegung oder Geschwindigkeit.
  8. ⚔️ – Gekreuzte Schwerter, steht für Kampf oder Konflikt.
  9. – Blitz, repräsentiert schnelle oder schockierende Aktion.

Werkstattbericht

Das Beitragsbild habe ich von der KI Stable Diffusion via Nightcafé Studio generieren lassen, die abgebildeten Dinge existieren in der realen Welt nicht. Die verwendeten Fonts sind Anton (Google) und Alegreya Sans (Adobe).