89 wichtige Werke der Weltliteratur – eine Liste in Adjektiven

89 wichtige Werke der Weltliteratur - eine Liste in Adjektiven

So hast du sie noch nicht gesehen, die wichtigsten Bücher der Menschheit in der Übersicht. Aber hier sind sie.

Man kann sicherlich darüber streiten, was in einer solchen Liste genannt werden sollte. Jeder wird das etwas anders machen. Eine beachtliche Zahl von Büchern allerdings stünde garantiert auf so ziemlich jeder Liste. Und darum geht es. Für Vorschläge bin ich darüber hinaus jederzeit offen.

Schöne Wörter Bücher Eine Bibliothek der schönen Wörter … Ja, es gibt sie noch, die schönen Wörter. Begriffe mit dem besonderen Klang. Wörter, die Sehnsüchte und Erinnerungen in uns hervorrufen. Die Welt von damals, sie ist noch vorhanden. Erinnerungen an Altes und längst Vergessenes. Was verloren ging, ging nie ganz, die Sprache bewahrt es für uns. Hier ist eine wunderfrohe Blütenlese in Buchform mit den schönsten Wörtern der deutschen Sprache. Jetzt ansehen

Ja, diese Liste ist europazentriert, es sind weit mehr Männer als Frauen vertreten und weit weniger Werke aus der entfernteren Historie als aus vergleichsweise jüngerer Zeit. Das hat Gründe. Aber reden wir nicht drumherum, sondern legen wir los. Hier ist die Weltliteratur in Adjektiven. Siehe auch: 59 leidenschaftliche Wörter aus der Welt des Lesens und der Bücher

Inhaltsverzeichnis

Die Bibel von verschiedenen Autoren:

  1. inspirierend
  2. heilig
  3. zeitlos
  4. einflussreich
  5. metaphorisch
  6. allegorisch

Der Koran von verschiedenen Autoren:

  1. heilig
  2. spirituell
  3. leitend
  4. poetisch
  5. bedeutend
  6. moralisch

I Ging – Das Buch der Wandlungen von verschiedenen Autoren:

  • philosophisch
  • spirituell
  • weise
  • tiefgründig
  • symbolisch
  • zeitlos

Gilgamesch-Epos von verschiedenen Autoren:

  • episch
  • mythologisch
  • antik
  • kraftvoll
  • fesselnd
  • symbolisch

Die Ilias und Die Odyssee von Homer:

  1. episch
  2. klassisch
  3. mythologisch
  4. abenteuerlich
  5. bildhaft
  6. heroisch

Die Orestie von Aischylos:

  • episch
  • tragisch
  • mythisch
  • symbolisch
  • dramatisch
  • zeitlos

Die Zehn Gebote von Konfuzius:

  1. ethisch
  2. lehrreich
  3. traditionell
  4. weise
  5. moralisch
  6. philosophisch

Tao Te King (DaoDeJing) von Laotse (Laozi)

  1. philosophisch
  2. tiefgründig
  3. spirituell
  4. weise
  5. zeitlos
  6. poetisch

Die göttliche Komödie von Dante Alighieri:

  1. allegorisch
  2. episch
  3. spirituell
  4. poetisch
  5. metaphysisch
  6. lehrreich

Hamlet von William Shakespeare:

  1. tragisch
  2. dramatisch
  3. philosophisch
  4. psychologisch
  5. zeitlos
  6. komplex

Die Gründung Roms von Titus Livius:

  1. historisch
  2. mythologisch
  3. episch
  4. kulturell
  5. informativ
  6. faszinierend

Das Kapital von Karl Marx:

  1. politisch
  2. wirtschaftlich
  3. analytisch
  4. kontrovers
  5. sozialistisch
  6. einflussreich

Don Quijote von Miguel de Cervantes:

  1. satirisch
  2. humorvoll
  3. zeitlos
  4. innovativ
  5. ironisch
  6. unterhaltsam

Faust von Johann Wolfgang von Goethe:

  1. philosophisch
  2. allegorisch
  3. poetisch
  4. tiefgründig
  5. symbolisch
  6. monumental

Anna Karenina von Leo Tolstoi:

  1. psychologisch
  2. gesellschaftlich
  3. realistisch
  4. emotional
  5. episch
  6. tragisch

Die Abhandlung über die Methode, richtig zu denken und Wahrheit im Sinne der Wissenschaft zu suchen von René Descartes:

  1. philosophisch
  2. bahnbrechend
  3. rational
  4. analytisch
  5. methodisch
  6. grundlegend

Die Welt als Wille und Vorstellung von Arthur Schopenhauer:

  1. philosophisch
  2. metaphysisch
  3. pessimistisch
  4. erkenntnistheoretisch
  5. tiefgründig
  6. einflussreich

Der Prozess von Franz Kafka:

  1. surrealistisch
  2. beklemmend
  3. düster
  4. metaphorisch
  5. existenziell
  6. absurdistisch

Ulysses von James Joyce:

  1. experimentell
  2. avantgardistisch
  3. sprachgewaltig
  4. komplex
  5. innovativ
  6. anspruchsvoll

Die Lehren des Don Juan von Carlos Castaneda:

  1. spirituell
  2. introspektiv
  3. mystisch
  4. lehrreich
  5. philosophisch
  6. kontrovers

Die Illusionen des Ichs von Alan Watts:

  1. philosophisch
  2. erhellend
  3. spirituell
  4. provokativ
  5. transformativ
  6. fesselnd

Der Staat von Platon:

  1. philosophisch
  2. politisch
  3. theoretisch
  4. visionär
  5. grundlegend
  6. idealistisch

Die Canterbury Tales von Geoffrey Chaucer:

  1. unterhaltsam
  2. vielschichtig
  3. satirisch
  4. allegorisch
  5. humorvoll
  6. historisch

1984 von George Orwell:

  1. dystopisch
  2. beklemmend
  3. visionär
  4. politisch
  5. provokativ
  6. beunruhigend

Krieg und Frieden von Leo Tolstoi:

  1. episch
  2. historisch
  3. philosophisch
  4. menschlich
  5. umfassend
  6. tiefgründig

Also sprach Zarathustra von Friedrich Nietzsche:

  1. provokativ
  2. tiefgründig
  3. umstritten
  4. einflussreich
  5. visionär
  6. komplex

Die Kunst des Krieges von Sunzi:

  1. strategisch
  2. taktisch
  3. zeitlos
  4. klug
  5. lehrreich
  6. prägnant

Der Fürst von Niccolò Machiavelli:

  1. politisch
  2. machiavellistisch
  3. strategisch
  4. kontrovers
  5. zeitlos
  6. einflussreich

Der Fremde von Albert Camus:

  1. existenziell
  2. absurd
  3. beklemmend
  4. minimalistisch
  5. provokativ
  6. verstörend

Der Alchimist von Paulo Coelho:

  1. spirituell
  2. inspirierend
  3. metaphorisch
  4. lehrreich
  5. abenteuerlich
  6. zeitlos

Die Historia von Herodot:

  1. historisch
  2. episch
  3. faszinierend
  4. informativ
  5. erzählend
  6. kulturell

Die Göttlichen Geheimnisse der Ya-Ya-Schwestern von Rebecca Wells:

  1. humorvoll
  2. berührend
  3. warmherzig
  4. emotional
  5. einfühlsam
  6. kraftvoll

Die Kunst des Sehens von Aldous Huxley:

  1. philosophisch
  2. visionär
  3. erhellend
  4. tiefgründig
  5. provokativ
  6. inspirierend

Die vier Versprechen von Don Miguel Ruiz:

  1. spirituell
  2. lebensverändernd
  3. praktisch
  4. einfühlsam
  5. klar
  6. ermutigend

Die Gesänge des Maldoror von Comte de Lautréamont:

  1. surrealistisch
  2. düster
  3. provokativ
  4. verstörend
  5. poetisch
  6. visionär

Die Räuber von Friedrich Schiller:

  1. dramatisch
  2. rebellisch
  3. kontrovers
  4. politisch
  5. emotional
  6. aufwühlend

Die Welt von Gestern von Stefan Zweig:

  1. nostalgisch
  2. autobiografisch
  3. melancholisch
  4. historisch
  5. reflektierend
  6. eindrucksvoll

Der Report der Magd von Margaret Atwood:

  1. dystopisch
  2. beklemmend
  3. feministisch
  4. provokativ
  5. gesellschaftskritisch
  6. erschütternd

Der Herr der Ringe von J.R.R. Tolkien:

  1. episch
  2. fantastisch
  3. abenteuerlich
  4. mythologisch
  5. bildgewaltig
  6. zeitlos

Die Sonette von William Shakespeare:

  1. lyrisch
  2. romantisch
  3. emotional
  4. zeitlos
  5. kunstvoll
  6. poetisch

Die Unendliche Geschichte von Michael Ende:

  1. phantastisch
  2. kreativ
  3. märchenhaft
  4. inspirierend
  5. fantasievoll
  6. einzigartig

Die Kunst des Liebens von Erich Fromm:

  1. psychologisch
  2. einfühlsam
  3. philosophisch
  4. tiefgründig
  5. zeitlos
  6. lebensnah

Die Liebe in den Zeiten der Cholera von Gabriel García Márquez:

  1. romantisch
  2. leidenschaftlich
  3. poetisch
  4. sinnlich
  5. atmosphärisch
  6. farbenfroh

Der Fänger im Roggen von J.D. Salinger:

  1. authentisch
  2. rebellisch
  3. einfühlsam
  4. zeitlos
  5. provokativ
  6. eindringlich

Die Schatzinsel von Robert Louis Stevenson:

  1. abenteuerlich
  2. spannend
  3. klassisch
  4. piratenhaft
  5. atmosphärisch
  6. unvergesslich

Die Weisheit des Zen-Buddhismus von D.T. Suzuki:

  1. spirituell
  2. tiefgründig
  3. meditativ
  4. erhellend
  5. philosophisch
  6. zeitlos

Die Säulen der Erde von Ken Follett:

  1. historisch
  2. episch
  3. mitreißend
  4. monumental
  5. detailreich
  6. packend

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit von Marcel Proust:

  1. introspektiv
  2. monumental
  3. literarisch
  4. psychologisch
  5. reflektierend
  6. eindringlich

Der Zauberberg von Thomas Mann:

  1. philosophisch
  2. literarisch
  3. symbolisch
  4. introspektiv
  5. zeitlos
  6. komplex

Der Steppenwolf von Hermann Hesse:

  1. philosophisch
  2. psychologisch
  3. introspektiv
  4. existenziell
  5. spirituell
  6. melancholisch

Hundert Jahre Einsamkeit von Gabriel García Márquez:

  1. episch
  2. magisch-realistisch
  3. familienzentriert
  4. metaphorisch
  5. atmosphärisch
  6. einflussreich

Jane Eyre von Charlotte Brontë:

  • romantisch
  • düster
  • fesselnd
  • atmosphärisch
  • eindringlich
  • feministisch

Der Krieg der Welten von H.G. Wells:

  • visionär
  • futuristisch
  • erschreckend
  • spannend
  • bahnbrechend
  • allegorisch

Schuld und Sühne von Fjodor M. Dostojewskij:

  • psychologisch
  • existentialistisch
  • düster
  • beklemmend
  • literarisch
  • philosophisch

Tom Sawyer & Huckleberry Finn von Mark Twain:

  • abenteuerlich
  • humorvoll
  • bildhaft
  • zeitlos
  • rebellisch
  • unterhaltsam

Der Name der Rose von Umberto Eco:

  • historisch
  • philosophisch
  • mysteriös
  • literarisch
  • theologisch
  • komplex

Stolz und Vorurteil von Jane Austen:

  • romantisch
  • gesellschaftlich
  • humorvoll
  • einfühlsam
  • klassisch
  • zeitlos

20000 Meilen unter dem Meer von Jules Verne:

  • abenteuerlich
  • fantastisch
  • technisch
  • spannend
  • faszinierend
  • visionär

Die Leiden des jungen Werther von Johann Wolfgang von Goethe:

  • romantisch
  • emotional
  • melancholisch
  • tragisch
  • autobiografisch
  • zeitlos

Alice im Wunderland von Lewis Carroll:

  • surreal
  • phantasievoll
  • absurd
  • humorvoll
  • fantastisch
  • kindlich

Madame Bovary von Gustave Flaubert:

  • realistisch
  • psychologisch
  • tragisch
  • romantisch
  • gesellschaftskritisch
  • literarisch

Die Brüder Karamasow von Fjodor Dostojewski:

  1. philosophisch
  2. psychologisch
  3. existenziell
  4. spirituell
  5. moralisch
  6. episch

Der Meister und Margarita von Michail Bulgakow:

  1. satirisch
  2. metaphysisch
  3. fantastisch
  4. literarisch
  5. gesellschaftskritisch
  6. provokativ

Die Blechtrommel von Günter Grass:

  1. allegorisch
  2. politisch
  3. surreal
  4. literarisch
  5. kontrovers
  6. eindringlich

Naokos Lächeln von Haruki Murakami:

  • melancholisch
  • introspektiv
  • atmosphärisch
  • zeitgenössisch
  • philosophisch
  • einfühlsam

Rot und Schwarz von Stendhal:

  1. psychologisch
  2. gesellschaftlich
  3. romantisch
  4. historisch
  5. literarisch
  6. kontrovers

Die Verwandlung von Franz Kafka:

  1. surreal
  2. beklemmend
  3. absurdistisch
  4. existenziell
  5. minimalistisch
  6. allegorisch

Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry:

  1. philosophisch
  2. poetisch
  3. melancholisch
  4. berührend
  5. zeitlos
  6. allegorisch

Moby Dick von Herman Melville:

  1. episch
  2. allegorisch
  3. abenteuerlich
  4. symbolisch
  5. mythologisch
  6. literarisch

Die drei Musketiere von Alexandre Dumas:

  1. abenteuerlich
  2. historisch
  3. romantisch
  4. actiongeladen
  5. unterhaltsam
  6. kühn

Der große Gatsby von F. Scott Fitzgerald:

  1. romantisch
  2. tragisch
  3. gesellschaftskritisch
  4. glamourös
  5. symbolisch
  6. zeitlos

Der alte Mann und das Meer von Ernest Hemingway:

  1. symbolisch
  2. minimalistisch
  3. philosophisch
  4. allegorisch
  5. existenziell
  6. kraftvoll

Die Dämonen von Fjodor M. Dostojewskij:

  • psychologisch
  • gesellschaftskritisch
  • düster
  • beklemmend
  • episch
  • provokativ

Die Kameliendame von Alexandre Dumas der Jüngere:

  • romantisch
  • tragisch
  • gesellschaftskritisch
  • bewegend
  • melodramatisch
  • zeitlos

Die Abenteuer des Huckleberry Finn von Mark Twain:

  1. abenteuerlich
  2. humorvoll
  3. kritisch
  4. bildhaft
  5. zeitlos
  6. rebellisch

Die Tagebücher von Anne Frank:

  1. autobiografisch
  2. historisch
  3. bewegend
  4. eindrucksvoll
  5. authentisch
  6. inspirierend

Der Tod in Venedig von Thomas Mann:

  1. psychologisch
  2. symbolisch
  3. atmosphärisch
  4. allegorisch
  5. introspektiv
  6. literarisch

Der Besuch der alten Dame von Friedrich Dürrenmatt:

  1. tragisch
  2. satirisch
  3. gesellschaftskritisch
  4. moralisch
  5. provokativ
  6. beklemmend

Der Stechlin von Theodor Fontane:

  1. realistisch
  2. gesellschaftlich
  3. literarisch
  4. nostalgisch
  5. ironisch
  6. subtil

Die 120 Tage von Sodom von Marquis de Sade:

  • kontrovers
  • provokativ
  • schockierend
  • explizit
  • düster
  • dekadent

Die Frau in den Dünen von Kōbō Abe:

  • existenziell
  • allegorisch
  • düster
  • beklemmend
  • metaphorisch
  • eindringlich

Die Elenden von Victor Hugo:

  • episch
  • sozialkritisch
  • mitreißend
  • dramatisch
  • monumental
  • zeitlos

Die Glasmenagerie von Tennessee Williams:

  • introspektiv
  • emotional
  • eindringlich
  • berührend
  • psychologisch
  • poetisch

Die Pest von Albert Camus:

  1. existenziell
  2. allegorisch
  3. beklemmend
  4. philosophisch
  5. gesellschaftskritisch
  6. düster

Die Ratten von Gerhart Hauptmann:

  1. naturalistisch
  2. gesellschaftskritisch
  3. dramatisch
  4. provokativ
  5. sozialkritisch
  6. realistisch

Der Geizige von Molière:

  1. komödiantisch
  2. satirisch
  3. gesellschaftskritisch
  4. humorvoll
  5. moralisch
  6. zeitlos

Die Verwirrungen des Zöglings Törleß von Robert Musil:

  1. psychologisch
  2. introspektiv
  3. bildhaft
  4. philosophisch
  5. beklemmend
  6. symbolisch

Warten auf Godot von Samuel Beckett:

  1. absurd
  2. existenzialistisch
  3. sinnierend
  4. tragikomisch
  5. rätselhaft
  6. dialogreich

Die Entdeckung der Langsamkeit von Sten Nadolny:

  1. historisch
  2. einfühlsam
  3. reflektierend
  4. bildhaft
  5. philosophisch
  6. einzigartig

Werkstattbericht

Das Beitragsbild und die Visualisierung generierte die KI DALL-E via Bing, was darin abgebildet ist, existiert in der realen Welt nicht. Die verwendeten Fonts sind Anton (Google) und Alegreya Sans (Google).