47 Ideen für mehr Lesespaß

47 Ideen für mehr Lesespaß

Zum Lesen reicht die kleinste zeitliche Nische. Mal eben einen Blick riskieren, noch schnell ein paar Sätze aufsaugen – warum nicht? Es sind oft diese kurzen, gestohlenen Momente, die uns die Möglichkeit geben, in eine andere Welt abzutauchen, auch wenn es nur für wenige Augenblicke ist.

In einer Warteschlange, während des Kaffeekochens oder in der kurzen Pause zwischen zwei Aufgaben – jeder dieser Momente kann zu einer Oase der Entspannung oder des Lernens werden.

Schöne Wörter Bücher Eine Bibliothek der schönen Wörter ... Ja, es gibt sie noch, die schönen Wörter. Begriffe mit dem besonderen Klang. Wörter, die Sehnsüchte und Erinnerungen in uns hervorrufen. Die Welt von damals, sie ist noch vorhanden. Erinnerungen an Altes und längst Vergessenes. Was verloren ging, ging nie ganz, die Sprache bewahrt es für uns. Hier ist eine wunderfrohe Blütenlese in Buchform mit den schönsten Wörtern der deutschen Sprache. Jetzt ansehen

Selbst das flüchtigste Durchblättern einiger Seiten kann unerwartete Inspiration bieten oder den Geist beruhigen.

Wer aber Zeit hat, verliert sich in einem Buch, liest auch schon mal den ganzen Sommer durch. So kann man was erleben. Hier sind ein paar Ideen. Lesen kann man nämlich immer.

Also, wann lesen wir am liebsten? Immer natürlich. Und wo genau?

Diese Liste ist nicht bierernst gemeint. Hauptsache Freude am Buch und am Lesen. Ohne besondere Reihenfolge.

  1. 12 Uhr mittags und zu jeder anderen Stunde
  2. Morgens, mittags, abends und natürlich
  3. auch mal in der Nacht
  4. Januar bis Dezember
  5. heute, morgen, übermorgen
  6. Frühling, Sommer, Herbst, Winter
  7. an Weihnachten
  8. an allen übrigen Feiertagen
  9. nach der Schule
  10. nach getaner Arbeit
  11. nach dem Mittagessen
  12. am Geburtstag (egal wessen)
  13. Montags, dienstags, mittwochs, donnerstags, freitags, samstags und sonntags
  14. vor Sonnenuntergang
  15. nach Sonnenuntergang
  16. beim Warten (worauf auch immer)
  17. vor der Arbeit
  18. in der Freizeit
  19. in guten wie in schlechten Zeiten
  20. im Urlaub
  21. vor dem Zubettgehen
  22. beim Nachmittagskaffee
  23. während du auf Postpakete wartest
  24. Während einer Theater- oder Opernpause
  25. in der Halbzeit
  26. während des Frühstücks
  27. sobald das Buch da ist
  28. am Wochenende
  29. am verlängerten Wochenende
  30. täglich zwischen dem 1.1. und dem 31.12.
  31. in der Zigarettenpause
  32. in jeder anderen Pause
  33. von der einen zur anderen Stunde
  34. stundenlang
  35. tagelang (Lesemarathon, binge reading)
  36. nach dem Film
  37. in den Werbepausen
  38. immer wenn es regnet
  39. vor Sonnenaufgang
  40. nach Sonnenaufgang
  41. wenn Zeit ist
  42. während die Nägel trocknen
  43. wenn die Stunde schlägt
  44. wenn Ruhe eingekehrt ist
  45. jederzeit
  46. gleich
  47. gleich nach lesen dieser Liste
  48. jetzt sofort

Hier oder anderswo, lies wo du willst, Hauptsache, du tust es. Nach dem Buch ist vor dem Buch. Jeder Augenblick, egal wie kurz, kann genutzt werden, um uns weiterzuentwickeln, zu wachsen und uns mit der Welt um uns herum und mit uns selbst zu verbinden.

Werkstattbericht

Das Beitragsbild stammt wie immer aus dem unerschöpflichen Fundus von Pixabay. Die verwendeten Google Fonts sind BenchNine und PT Sans.

Beiträge, die dich auch interessieren könnten

Schreibe einen Kommentar